Die Methode Christov-Bakargiev

am 8. September 2015, Fundstück von Lutz Wiedemann

Kolja, Reichert schreibt unter dem Titel Die Methode Christov-Bakargiev in der FAZ Nr. 206 vom 5. September 2015 auf Seite 13 des Feuilletons anlässlich der Eröffnung der Biennale Istanbul unter anderem zu den Produktionsbedingungen in der Kunst und zitiert die Pressesprecherin der Biennale mit fogenden Worten:

(...)Fast jede Neuproduktion ist durch Sammler vorfinanziert, die dafür die fertige Arbeit erhalten, während die Künstler für ihre Arbeit leer ausgehen.(...)